Grundpreise für Textilstoffe als Meterware

Wenn Sie in einem Onlineshop Textilstoffe als Meterware von der Rolle anbieten, müssen Sie für jeden Stoff den Grundpreis angeben. Dies ergibt sich aus der Preisangabenverordnung (PAngV). Die Verordnung bezweckt, dass ein Verbraucher die Preise unterschiedlicher Angebote innerhalb einer Warengruppe schnell und unkompliziert vergleichen kann. Dazu ist es nötig, eine Vergleichsmenge festzulegen, auf die bezogen ein Preis angegeben wird.

Für Textilstoffe als Rollenware, die in unterschiedlichen Rollenbreiten angeboten werden, z.B. 80 cm, 100 cm, 140 cm und 160 cm, hilft es für die Preistransparenz nicht viel, allein den Preis je laufendem Meter von der Rolle anzugeben. Für einen Verbraucher leicht vergleichbar ist hingegen ein flächenbezogener Grundpreis, also der Preis je Quadratmeter. Denn dieser Preis ist unabhängig von den unterschiedlichen Rollenbreiten.

Wenn Sie also einen Stoff mit einer Rollenbreite von 120 cm zum Preis von 15 Euro/Meter verkaufen möchten, beträgt der Grundpreis 12,50 Euro/qm. Bei einem identischen Meterpreis, aber einer Rollenbreite von nur 80 cm, beträgt der Grundpreis 18,75 Euro/qm.

Verwandte Themen

Weiterführende Informationen