Facebook-Account gesperrt: Klage auf Freigabe des Kontos

Unsere Kanzlei hat Klage gegen Facebook Ireland Ltd. eingereicht auf Freigabe eines Nutzerkontos. Facebook hatte zuvor den Account unseres Mandanten fristlos gesperrt, ohne Gründe zu nennen. Unser Mandant wurde dadurch von einem Moment auf den anderen von jeglichen Kontakten, Postings und persönlichen Daten abgeschnitten. Auch die anwaltliche Aufforderung, das Facebook-Konto wieder freizugeben, hatte Facebook ignoriert, so dass die Sache nunmehr vor Gericht entschieden wird.

Sofern auch Sie von einer Accountsperre betroffen sind, beraten wir Sie gern zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Update vom 25. 1. 2017: Facebook behauptet in einer ersten Reaktion auf die Klage, kein deutsch zu verstehen. Das Amtsgericht Berlin-Mitte sieht das allerdings anders.

 
«
»